HOME  
Heute ist der 20.02.2017.
Wer ist noch auf dieser Seite? Zur Zeit auf dieser Seite 1 User online

 

Einsätze und Veranstaltungen 2017

14.01.2017 Zu unserem traditionellen Weihnachtsbaumverbrennen konnten wir wieder zahlreiche Gäste begrüßen. Bei winterlichem Wetter konnten die Besucher es kaum erwarten das Feuer durch die Kameraden der Feuerwehr entzünden zu lassen. Passend zum Feuer reichte der Verein leckeres vom Grill und warme Getränke. Wir bedanken uns bei alles Helfern die zum Gelingen des Weihnachtsbaumverbrennen beigetragen haben und freuen uns euch am 15.04.2014 um 17:00 Uhr an der Klosterschänke am Klostersee zum Osterfeuer begrüßen zu dürfen. Die Bilder unten zeigen die gemütliche Atmosphäre bei unserer Veranstalltung.

05.01.2017 um 17:32 Uhr wurden wir zu einem Kleinbrand nach Neuhardenberg gerufen. Dort brannte in einem Wäldchen ein hohler Baum.

Weiter zurück liegende Einsätze hier und Veranstaltungen hier.

Auf einen Blick: Feuerwehr und Altfriedland


Einige Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Altfriedland im Oktober 2014.


Kinder zeigen stolz ihre Ausweise als jüngste Angehörige der Feuerwehr.

Altfriedland gehört zur Gemeinde und zum Amt Neuhardenberg im Landkreis Märkisch-Oderland, Bundesland Brandenburg - gut 50 km östlich von Berlin. Altfriedland hat zur Zeit 406 Einwohner. Etwa jeder zehnte Einwohner ist als aktiver Angehöriger, als Vereinsmitglied oder in der Kinder- und Jugendgruppe bei der Feuerwehr tätig.

Die Feuerwehr in Altfriedland wurde im Jahre 1924 gegründet. Sie gehört heute zur Amtsfeuerwehr Neuhardenberg. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr haben den Verein "Feuerlöschwesen Altfriedland e.V." gegründet und nehmen hier - gemeinsam mit Sympathisanten und Unterstützern - am gesellschaftlichen Leben teil.

Gemeinsam mit dem Heimatverein "Langes Haus Altfriedland e.V.", dem Kulturförderverein Kloster Altfriedland, dem Förderverein Klosterkirche Altfriedland, dem Altfriedländer Festkkomitee für das jährliche Fischerfest, den Veranstaltungen in der Kirche, den Veranstaltungen der Senioren, der Jagdvereine u.a.m. prägen sie das örtliche Leben.

Altfriedland ist ein Ort der Natur, der Kultur und des bürgerschaftlichen Engagements - ein beliebter Ort für die Einwohner und für alle Gäste, ringsum von Seen umgeben.

Foto: Blick auf einen der Fischteiche und auf den Kietzer See in Altfriedland